Die Roten

Die leichte Cuvée aus blauem Portugieser, Rösler und Pinot Noir überzeugt mit gut eingebundenem Tannin und einer fruchtigen Note. Der perfekte Begleiter zu leichten Speisen!

Eine rare Rebsorte, die dunkle, charaktervolle Weine hervorbringt. Schwarze Beeren, Weichsel- und Rumtopf-Aromen, ein Hauch von Minze in der Nase. Am Gaumen dann Noten von Bitterschokolade und Lakritze im Abgang. Extraktreich, kräftig, komplex.

Klassische Kirscharomen, Rote und Schwarze Ribisel- und Paprikanoten. Am Gaumen feine Tannine, füllig, mit Nuancen von roten Beeren. Auch kein typischer Wolfpassinger, umso mehr freut es mich, ihn im Sortiment zu haben.

Man gestatte mir, bei diesem Wein ein wenig auszuholen. Denn für den Pinot schlägt mein Herz ganz besonders, er ist für mich so etwas wie die „Königs-Rebsorte“. Anspruchsvoll und sensibel fordert er mein Können als Winzer jedes Jahr aufs Neue heraus. Das Ergebnis ist ein Wein mit Aromen nach frischen Erdbeeren, Röstnoten und Nuancen von Eukalyptus, finessenreich und mineralisch. Ein Hoch auf den Pinot Noir!